Besuchen Sie uns auf Facebook
Kinos
 
Datenschutzerklärung
Bretten
Heilbronn
Mosbach
Neckarsulm
BR
HN
MOS
NSU
Kinostar_Logo.psd
Filmwelt Mosbach
Bahnhofstraße 1 - 74821 Mosbach - Fon 0 62 61 - 670 670
 Filme im Original

Jeden Mittwoch im Abendprogramm

Filme in der (englischen) Originalversion in Mosbach:
28. August
Poster
A Toy Story

Genre: Animation, Abenteuer, Familie (USA, 2019)
Mit: Michael Bully Herbig, Michael Beck, Sonja Gerhardt
Regie: Josh Cooley
Länge: 1 Std. 40 Min.
FSK-Freigabe: ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Mittlerweile ist Andy aus dem Alter raus, in dem er noch mit seinen Spielzeugen spielt. Also hat er den Cowboy Woody (Originalstimme: Tom Hanks) und den Space-Ranger Buzz Lightyear (Tim Allen) an seine kleine Freundin Bonnie (Madeleine McGraw) weitergereicht, damit sie fortan ihre Fantasie mit ihnen ausleben kann. Dann aber bastelt sie in der Vorschule aus einer Gabel ein neues Spielzeug und die harmonische Idylle im Kinderzimmer ist dahin. Denn Forky (Tony Hale), so der Name des Gefährten, ist alles andere als glücklich mit seinem Leben als Spielzeug-Gabel. Er ist sich sicher, dass er kein Spielzeug ist, sondern Müll! Als die ganze Familie einen Ausflug macht, springt er kurz entschlossen aus dem Auto. Woody kann und will Forky nicht seinem Schicksal überlassen und eilt ihm hinterher. Der Cowboy will der Gabel aus seiner Identitätskrise helfen und macht sich mit ihm auf den Weg in ein aufregendes Abenteuer, bei dem sie auch auf die alte Bekannte, Bo Peep (Annie Potts) treffen. Doch Buzz will nicht auf seinen Freund Woody verzichten und begibt sich währenddessen selber auf eine Reise, um das ungewöhnliche Duo aufzuspüren ...  Das vierte Abenteuer der beliebten Spielzeughelden aus der Pixar-Trickschmiede.




04. September
Poster
Paradise Hills

Genre: Fantasy, Drama (Spanien, 2018)
Mit: Emma Roberts, Danielle Macdonald, Eiza Gonzalez
Regie: Alice Waddington
Länge: 1 Std. 35 Min.
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Als Uma (Emma Roberts) in einer Klinik auf einer geheimnisvollen Insel namens Paradise aufwacht, kann sie sich nicht erklären, wie sie in dem Therapiezentrum für emotionale Heilung auf einer abgelegenen Insel gelandet ist. Geleitet wird die Einrichtung von einer Frau, die alle nur „die Herzogin“ (Milla Jovovich) nennen, und alle Insassen sind junge Frauen aus gutem Hause, die auf die Insel geschickt wurden, um dort innerhalb kürzerster Zeit zu perfekten Frauen zu werden – gemessen an verbreiteten Idealstandards in den Kategorien „Schönheit“, „Benimm“, „Stimme“ und „Fitness“. Doch Uma und ihren neuen Freundinnen Chloe (Danielle Macdonald), Yu (Awkwafina) sowie Amarna (Eiza González), die das Programm ebenfalls absolvieren, wird schnell klar, dass mit diesem Ort etwas ganz und gar nicht stimmt - und dass es sich dabei keineswegs um das vermeintliche Paradies handelt, wie der Name der Insel vermuten lässt.




11. September
Poster
ES Kapitel 2

Genre: Horror (USA, 2019)
Mit: Bill Skarsgård, James McAvoy, Jessica Chastain
Regie: Andy Muschietti
Länge: 2 Std. 45 Min.
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: 27 Jahre sind vergangen, seit sich mehrere Kinder in der Kleinstadt Derry einem Monster in den Weg stellten und es scheinbar besiegten. Als Derry erneut von einer Mordserie heimgesucht wird, dämmert dem als Bibliothekar arbeitenden Mike Hanlon (Isaiah Mustafa), dass ES zurück ist und er beschließt, seine einstigen Freunde vom Club der Verlierer anzurufen. Sie alle haben Derry längst den Rücken gekehrt und erinnern sich nicht einmal mehr daran, was damals passiert ist. Doch als Bill Denbrough (James McAvoy), Beverly Marsh (Jessica Chastain), Ben Hanscom (Jay Ryan), Richie Tozier (Bill Hader), Eddie Kaspbrak (James Ransone) und Stanley Uris (Andy Bean) den Anruf von Mike erhalten und von ihm an ein altes Versprechen erinnert werden, wissen sie, dass sie aus irgendeinem Grund zurück nach Derry müssen. Bevor sie jedoch erneut den Kampf mit dem meist in Form des sadistischen Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) auftretenden ES aufnehmen können, müssen sie sich erst einmal daran erinnern, was in ihrer Vergangenheit passiert ist…




18. September
Poster
Bohemian Rhapsody

Genre: Biografie, Drama (USA, 2018)
Mit: Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boynton
Regie: Bryan Singer
Länge: 2 Std. 15 Min.
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…




25. September
Poster
Rambo 5: Last Blood

Genre: Action (USA, 2019)
Mit: Sylvester Stallone, Paz Vega, Sergio Peris-Mencheta
Regie: Adrian Grunberg
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Fünfter Teil der „Rambo“-Reihe. Darin erfährt John Rambo (Sylvester Stallone), dass Gabriella, die Tochter seiner Haushälterin Maria (Adriana Barraza), von einem Menschenhändlerring entführt wurde, der Teil eines mexikanischen Kartells ist und junge Frauen zur Prostitution zwingt. Rambo, der sich eigentlich nach langen Jahren fern der Heimat, nach all dem Leid, dem Totschlag und den geliebten verstorbenen Menschen, einfach nur in den USA auf einer Ranch zur Ruhe setzen wollte, schließt sich mit der Ex-Soldatin und Journalistin Carmen Delgado (Paz Vega) zusammen, deren Schwester ebenfalls von dem Kartell entführt wurde, und nimmt den Kampf gegen die Gangster mit allerlei explosiven Techniken und seinen Kampffähigkieten auf. Seiner Vergangenheit kann der Profi einfach nicht entkommen. Rambo wird keine Gnade zeigen, denn er war es nicht, der das erste Blut vergossen und ihn herausgefordert hat, aber er wird der jenige sein, der das letzte Blut vergießt...