Demnächst im Programm

Kurzfristige Änderungen sind möglich

Demnächst im Programm


Eine Auswahl von Filmen, die demnächst bei uns zu sehen sind.


Poster Twisters

Ab 18. Juli

Twisters


(USA, 2024)
Mit: Daisy Edgar-Jones, Glen Powell, Anthony Ramos
Regie: Lee Isaac Chung
FSK-Freigabe: ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Kate Cooper (Daisy Edgar-Jones) ist eine ehemalige Sturmjägerin, die während ihrer Collegezeit eine verheerende Begegnung mit einem Tornado hatte und nun in New York City auf Bildschirmen Sturmabläufe studiert. Ihr Freund Javi (Anthony Ramos) lockt sie zurück in die weiten Ebenen, um ein bahnbrechendes neues Ortungssystem zu testen. Dort kreuzen sich ihre Wege mit Tyler Owens (Glen Powell), dem charmanten und rücksichtslosen Social-Media-Superstar, der davon lebt, seine Abenteuer bei der Sturmjagd mit seiner ausgelassenen Crew zu posten – je gefährlicher, desto besser. Als sich die Sturmsaison zuspitzt, werden noch nie dagewesene, furchterregende Phänomene entfesselt. Kate, Tyler und andere konkurrierende Teams finden sich mitten in den Pfaden mehrerer Sturmsysteme wieder, die über Zentral-Oklahoma zusammenlaufen und kämpfen um ihr Leben.

Poster Zwei zu Eins

Ab 25. Juli

Zwei zu Eins


(Deutschland, 2024)
Mit: Sandra Hüller, Max Riemelt, Ronald Zehrfeld
Regie: Natja Brunckhorst
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Maren (Sandra Hüller), Robert (Max Riemelt) und Volker (Ronald Zehrfeld) sind seit ihrer Kindheit beste Freunde und leben in Halberstadt. Eines Tages im Juli 1990 entdecken sie zufällig, dass in einem alten Schacht in ihrer Nähe die Millionen der ehemaligen DDR eingelagert wurden. Sie beschließen, das Geld zu stehlen und planen akribisch jeden Schritt, um ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Aber je näher sie ihrem Ziel kommen, desto mehr müssen sie sich fragen, ob es das Risiko wert ist und welche Konsequenzen ihr Handeln haben wird.

Poster Deadpool & Wolverine

Ab 25. Juli

Deadpool & Wolverine


(USA, 2024)
Mit: Ryan Reynolds, Hugh Jackman, Lewis Tan
Regie: Shawn Levy
Webseite: Weitere Filminfos

Ein erschöpfter Wolverine (Hugh Jackman) erholt sich von seinen Verletzungen, als er auf ein Großmaul namens Deadpool (Ryan Reynolds) trifft, der in der Zeit zurückgereist ist, um seinen besten Freund zu heilen, in der Hoffnung, sich mit der wilden Bestie anzufreunden und gemeinsam einen Feind zu bekämpfen, den sie beide gemeinsam haben.Dritter Teil der Filmreihe um den Mutanten Deadpool, der erstmal in Zusammenarbeit mit dem Marvel Studios um „Avengers“-Mastermind Kevin Feige entsteht, aber auch unter Disney eine US-Altersfreigabe für Erwachsene erhalten wird. Berichten zufolge lautet der Arbeitstitel für den Film „Tidal Wave“, übersetzt „Flutwelle“. Das Drehbuch schreiben Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux-Loeglin („Bob’s Burgers“). Hugh Jackman kehrt in einer Hauptrolle als Wolverine zurück, zum ersten Mal seit „Logan – The Wolverine“ von 2017. Rob Delaney wird als menschliches X-Force-Mitglied zurückkehren. Emma Corrin („The Crown“) ist neu in der Superheldenrolle, ebenso wie Matthew Macfadyen.

Poster Ein klebriges Abenteuer: Daffy Duck und Schweinchen Dick retten den Planeten

Ab 1. August

Ein klebriges Abenteuer: Daffy Duck und Schweinchen Dick retten den Planeten


Abenteuer, Animation, Komödie, Familie, Sci-Fi (USA, 2024)
Mit: Eric Bauza, Candi Milo, Peter MacNicol
Regie: Peter Browngardt
Länge: 1 Std. 25 Min.
Webseite: Weitere Filminfos

Porky und Daffy (beide im Original gesprochen von Eric Bauza), das klassische Zeichentrick-Paar, werden zu unwahrscheinlichen Helden, als sie mit ihren Streichen in der örtlichen Kaugummifabrik eine geheime außerirdische Verschwörung zur Gedankenkontrolle aufdecken. Allen Widrigkeiten zum Trotz sind die beiden entschlossen, ihre Stadt (und die Welt!) zu retten… wenn sie sich dabei nicht gegenseitig in den Wahnsinn treiben.

Poster Liebesbriefe aus Nizza

Ab 1. August

Liebesbriefe aus Nizza


Komödie (Frankreich, 2024)
Mit: André Dussollier, Sabine Azéma, Thierry Lhermitte
Regie: Ivan Calbérac
Länge: 1 Std. 34 Min.
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Nach 50 Jahren Ehe ist der pensionierte General François Marsault (André Dussollier) immer noch unsterblich in seine Frau Annie verliebt. Als er herausfindet, dass sie ihn vor 40 Jahren betrogen hat, gerät sein Blut in Wallung. Um seine Ehre reinzuwaschen, gibt es nur eine Lösung: Er muss sie verlassen und sich auf den Weg zu Boris, ihrem ehemaligen Liebhaber, machen, um ihn zu verprügeln. Doch in ihrem Alter ist die Sache nicht so einfach…

Poster 200% Wolf

Ab 8. August

200% Wolf


Abenteuer, Animation, Familie (Australien, Großbritannien, 2024)
Mit: Samara Weaving, Jai Courtney, Ilai Swindells
Regie: Alexs Stadermann
Länge: 1 Std. 36 Min.
Webseite: Weitere Filminfos

Der tapfere Pudel Freddy Lupin hat das Potenzial, sein Werwolfsrudel anzuführen – doch er wird nicht ernst genommen. Wie gerne wäre er etwas … wölfischer! Ein unvorsichtiger Wunsch verwandelt ihn schließlich in einen Werwolf und setzt dabei den schelmischen Baby-Mondgeist Moopoo auf der Erde frei, wodurch ein drohendes Chaos zwischen Erde und Mond entsteht. Zusammen mit der cleveren Straßenhündin Batty und seinen Hundekumpels muss Freddy die kosmische Balance wiederherstellen. Ob er der Versuchung der verbotenen Wolfsmagie widerstehen und Moopoo zurück in den Mond schicken kann? Eines steht fest: Freddy wird nie wieder anzweifeln, dass es gut ist, ein Pudel zu sein!Fortsetzung zu „100% Wolf“.

Poster Die wilden Mäuse

Ab 15. August

Die wilden Mäuse


Abenteuer, Animation, Familie, Fantasy (Frankreich, 2022)
Mit: Kaycie Chase, Christophe Lemoine, Emmanuel Curtil
Regie: David Alaux, Eric Tosti, Jean-François Tosti
Länge: 1 Std. 36 Min.
FSK-Freigabe: ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Während die kleine Maus Pattie (Stimme im französischen Original: Kaycie Chase) endlich mal ein richtig großes Abenteuer erleben will, will ihr bester Freund, der Kater Sam (Christophe Lemoine), eigentlich weiter faulenzen und denkt gar nicht daran, deren antike griechische Heimatstadt Iolkos zu verlassen. Doch auch dort ist die Ruhe irgendwann Geschichte. Denn Meeresgott Poseidon (Paul Borne) stößt es ziemlich sauer auf, als in Iolkos eine Statue des Göttervaters Zeus (Pierre Richard) enthüllt wird. Kurzerhand beginnt Poseidon, die Bewohner von Iolkos zu erpressen und verlangt nach einer eigenen Statue. Der alte Held Jason (Michel Tureau) soll den Edelstein für den Dreizack der Statue beschaffen. Pattie sieht das langersehnte Abenteuer in greifbarer Nähe und schleicht sich auf Jasons Schiff. Nicht ganz freiwillig mit an Bord kommt auch Kater Sam. Schaffen es die drei, den zahlreichen Gefahren Herr zu werden und schließlich Iolkos vor Poseidon zu bewahren?

Poster Nur noch ein einziges Mal - It ends with us

Ab 15. August

Nur noch ein einziges Mal – It ends with us


Drama, Romanze (USA, 2024)
Mit: Blake Lively, Justin Baldoni, Brandon Sklenar
Regie: Justin Baldoni
Länge: 2 Std. 10 Min.
Webseite: Weitere Filminfos

In Boston hofft Lily Bloom (Blake Lively) nicht nur ein neues Leben zu beginnen, sondern überhaupt erstmal ein richtiges Leben zu führen. Dafür muss sie jedoch zunächst die traumatischen Erlebnisse ihrer Kindheit hinter sich lassen. Gleichzeitig will sie ihren eigenen kleinen Laden eröffnen. Und auch in der Liebe scheint sich ein Neuanfang anzubahnen, als Lily den Neurochirurgen Ryle Kincaid (Justin Baldoni) kennenlernt und sich direkt in ihn verliebt. Doch selbst das junge Glück der beiden stellt Lily auf eine Probe, muss sie doch feststellen, dass sie in der Beziehung in ähnliche Muster wie ihre Eltern verfällt. Und als ob das nicht schon schwer genug wäre, taucht plötzlich auch noch Atlas Corrigan (Brandon Sklenar), ihre erste große Liebe, ausgerechnet in Boston auf und bringt noch viel mehr Unruhe in Lilys neues Leben. Jetzt muss sie sich darüber klar werden, was und wen sie eigentlich vom Leben möchte – und dafür auch schwere Entscheidungen treffen.Verfilmung von Colleen Hoovers gleichnamiger Romanvorlage

Poster Liebesbriefe aus Nizza

Ab 15. August

Liebesbriefe aus Nizza


Komödie (Frankreich, 2024)
Mit: André Dussollier, Sabine Azéma, Thierry Lhermitte
Regie: Ivan Calbérac
Länge: 1 Std. 34 Min.
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Nach 50 Jahren Ehe ist der pensionierte General François Marsault (André Dussollier) immer noch unsterblich in seine Frau Annie verliebt. Als er herausfindet, dass sie ihn vor 40 Jahren betrogen hat, gerät sein Blut in Wallung. Um seine Ehre reinzuwaschen, gibt es nur eine Lösung: Er muss sie verlassen und sich auf den Weg zu Boris, ihrem ehemaligen Liebhaber, machen, um ihn zu verprügeln. Doch in ihrem Alter ist die Sache nicht so einfach…

Poster Alien: Romulus

Ab 15. August

Alien: Romulus


(USA, 2024)
Mit: Cailee Spaeny, Isabela Merced, David Jonsson Fray
Regie: Fede Alvarez
Webseite: Weitere Filminfos

Eine Gruppe junger Abenteurerinnen und Abenteurer, die das Weltall nach allem durchsuchen, was man mitnehmen und vielleicht zu Geld machen kann, glaubt, den Jackpot getroffen zu haben. Denn sie sind auf eine scheinbar völlig verlassene Station im All gestoßen, die reich an Schätzen ist. Doch sie ahnen nicht, was sich dort wirklich herumtreibt und dafür verantwortlich ist, dass keine Menschenseele hier mehr am Leben ist. Doch bald werden sie Bekanntschaft mit der gefährlichsten und furchteinflößendsten Kreatur machen, die es im ganzen Universum gibt…Neuer „Alien“-Film, produziert von Originalmacher Ridley Scott und inszeniert von Fede Alvarez.

Poster Borderlands

Ab 22. August

Borderlands


(USA, 2024)
Mit: Cate Blanchett, Kevin Hart, Jack Black
Regie: Eli Roth
FSK-Freigabe: ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Lilith (Blanchett), eine berüchtigte Schatzjägerin mit einer mysteriösen Vergangenheit, kehrt widerwillig auf ihren Heimatplaneten Pandora zurück, um die verschwundene Tochter von Atlas (Edgar Ramírez), dem mächtigsten S.O.B. des Universums, zu finden. Sie geht ein unerwartetes Bündnis mit einem bunt zusammengewürfelten Team von Außenseitern ein – Roland (Kevin Hart), einst ein hoch angesehener Soldat, der nun verzweifelt nach Erlösung sucht; Tiny Tina (Ariana Greenblatt), eine wilde Abrissbirne im Vorschulalter; Krieg (Florian Munteanu), Tinas muskelbepackter, rhetorisch herausgeforderter Beschützer; Tannis (Jamie Lee Curtis), die Wissenschaftlerin, die schon alles gesehen hat; und Claptrap (Jack Black), ein hartnäckig klugscheißender Roboter. Diese ungewöhnlichen Helden müssen gegen außerirdische Monster und gefährliche Banditen kämpfen, um das verschwundene Mädchen zu finden und zu beschützen, das den Schlüssel zu unvorstellbarer Macht besitzen könnte. Das Schicksal des Universums könnte in ihren Händen liegen – aber sie kämpfen noch für etwas anderes: füreinander. Adaption des gleichnamigen Videospiel-Hits.

Poster Horizon

Ab 22. August

Horizon


Drama, Western (USA, 2024)
Mit: Kevin Costner, Sienna Miller, Sam Worthington
Regie: Kevin Costner
Länge: 3 Std. 01 Min.
FSK-Freigabe: ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

New Mexico im Jahre 1861: Der amerikanische Bürgerkrieg steht vor der Tür und die Vorboten dessen erschüttern den Süden Nordamerikas. Weiße Pioniere besetzen die Gebiete der Apachen, die sich gewaltsam gegen die Aneignung zur Wehr setzen. Aber auch unter den Siedlern fließt Blut. Als der Vater der berüchtigten Sykes-Brüder bei einem Anschlag ums Leben kommt, nehmen seine Söhne die Verfolgung auf.

Poster Alles Fifty Fifty

Ab 29. August

Alles Fifty Fifty


Komödie (Deutschland, Italien, 2024)
Mit: Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Valentin Thatenhorst
Regie: Alireza Golafshan
Länge: 1 Std. 53 Min.
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Marion (Laura Tonke) und Andi (Moritz Bleibtreu) sind als Eltern so sehr von sich überzeugt, dass es für sie selbst nach ihrer Trennung voneinander eine Selbstverstädlichkeit ist, sich weiterhin gleichberechtigt um ihren elf Jahre alten Sohn Milan (Valentin Thatenhorst) zu kümmern. Selbst in den Sommerurlaub nach Italien, bei dem sogar Marions neuer Partner Robin (David Kross) dabei ist, fahren sie noch gemeinsam. Nur wird ihnen dabei schlagartig klar, dass sie sich an ihre eigene Nase fassen müssen, weil ihr kleiner Milan wohl doch keine so gute Erziehung genossen hat und damit beginnt, seine Eltern nach Strich und Faden gegeneinander auszuspielen. Marion und Andi beschließen also, sich fortan mit neuer Ernsthaftigkeit und Strenge um die Erziehung ihres Sohnes zu kümmern. Dabei lernen sich die beiden selbst neu kennen und beginnen vorsichtig, sich wieder anzunähern. Kann die alte Familie wieder zusammenfinden?

Poster Die Unzertrennlichen - Zwei durch dick und dünn

Ab 29. August

Die Unzertrennlichen – Zwei durch dick und dünn


Abenteuer, Animation, Komödie, Familie (Belgien, Spanien, Frankreich, 2023)
Mit: Eric Judor, Jean-Pascal Zadi, Ana Girardot
Regie: Jérémie Degruson
Länge: 1 Std. 39 Min.
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Wenn der letzte Vorhang des Tages im alten Puppentheater am Central Park fällt, ist der Tag jedoch noch lange nicht vorbei. Denn dann erwachen die Puppen erst zum Leben. Unter ihnen ist auch der Hofnarr Don (Stimme im Original: Dakota West), der jedoch keine Lust mehr auf seine alberne Rolle hat. Also nimmt er sozusagen die Beine in die Hand und verschwindet aus dem Theater. Er will endlich die Welt sehen und mehr als nur der Clown sein. Dabei lernt er das Kischeltier DJ Doggie Dog (Jordan Baird), das unbedingt Rapper werden möchte, kennen. Gemeinsam stürzen sie sich inmitten der pulsierenden Metropole New York ein ein großes Abenteuer.

Poster The Crow - Die Krähe

Ab 12. September

The Crow – Die Krähe


Action, Fantasy, Thriller (USA, 1994)
Mit: Brandon Lee, Michael Wincott, Ernie Hudson
Regie: Alex Proyas
Länge: 1 Std. 41 Min.
FSK-Freigabe: -1
Webseite: Weitere Filminfos

In Detroit herrscht in der Nacht vor Halloween der Ausnahmezustand. Bei der traditionellen Devil’s Night ziehen die Banden der Stadt marodierend und brandschatzend durch die Straßen, um ihre Art des Spaßes auszuleben. Dabei vergreifen sie sich auch an dem Musiker Eric Draven (Brandon Lee) und seiner Verlobten Shelly Webster (Sofia Shinas). Da der Tod der beiden Menschen so grausam ist, wird eine alte Legende Wirklichkeit, nach der es in einem solchen Fall passieren kann, dass eine Krähe den Toten als unverwundbaren Rächer wieder in die Welt der Lebenden zurückholt. Ein Jahr ist seit der brutalen Tat vergangen und Eric Draven taucht als Racheengel wieder auf, um die Menschen heimzusuchen, die damals an den Morden beteiligt waren. Mit düsterer Gradlinigkeit vollzieht er seine ausgeklügelte Rache, muss aber feststellen, dass er in dem Anführer der Gang, Top Dollar (Michael Wincott) einen ebenbürtigen Gegner findet.

Poster Die Schule der magischen Tiere 2

Ab 26. September

Die Schule der magischen Tiere 2


Komödie, Familie (Deutschland, 2022)
Mit: Lilith Julie Johna, Loris Sichrovsky, Emilia Maier
Regie: Sven Unterwaldt
Länge: 1 Std. 43 Min.
FSK-Freigabe: ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Die Wintersteinschule ist keine gewöhnliche Schule, denn nur hier bekommt man die Möglichkeit einen ganz außergewöhnlichen und magischen Begleiter zu finden: ein sprechendes Tier. Ida Kronberg (Emilia Maier) und ihr Freund Fuchs Rabbat (Originalstimme von Max von der Groeben) haben bereits gemeinsame Abenteuer erlebt. Doch nun steht das 250. Schuljubiläum an und die Klasse von Miss Cornfield (Nadja Uhl) muss zusammenarbeiten, sonst droht die Schulaufführung über den Schulgründer ins Wasser zu fallen. Schnell merken Ida und Benni (Leonard Conrads), dass sie nur zusammen mit ihren magischen Tieren und als Team die Probleme lösen können. Doch dann tauchen zu allem Überfluss auch noch mysteriöse Löcher auf dem Schulgelände auf. Was hat es damit auf sich und werden die Schüler und ihre felligen Freunde das Rätsel lösen können? Fortsetzung zu „Die Schule der magischen Tiere“ (2021) nach der gleichnamigen Vorlage von Margit Auer und Nina Dulleck.