Kinos
 
Datenschutzerklärung
Bretten
Heilbronn
Mosbach
Neckarsulm
BR
HN
MOS
NSU
Takeover - Voll vertauscht
Takeover - Voll vertauscht

Länge: 87 Min.

Inhalt: Zweit Teenager begegnen sich in einem Freizeitpark und stellen fest, dass sie sich wie Zwillinge gleichen. Da der eine reich, der andere arm ist, tauschen sie kurzerhand ihre Rollen.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Gretel & Hänsel
Gretel & Hänsel

Länge: 87 Min.

Inhalt: Vor langer Zeit führte ein junges Mädchen in einer fernen Märchenlandschaft ihren kleinen Bruder auf der verzweifelten Suche nach Nahrung und Arbeit in einen dunklen Wald, um dann auf eine schreckliche Verbindung des Bösen zu stoßen.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Semper Fi
Semper Fi

Länge: 100 Min.

Inhalt: Callahan ist ein regelkonformer Polizist, der sich im Zwiespalt zwischen Beruf und Familie wiederfindet, als sein jüngerer Halbbruder Oyster in einer Barschlägerei versehentlich einen Kontrahenten tötet und anschließend zu fliehen versucht.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau

Länge: 76 Min.

Inhalt: Conni und ihre Freunde machen Ferien. Begleitet werden sie von Connis frechem Kater Mau.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Paw Patrol - Ultimativer Kino Einsatz
Paw Patrol - Ultimativer Kino Einsatz

Länge: 47 Min.

Inhalt: Am 29.9. habt ihr erstmalig die Chance 2 Doppelfolgen PAW PATROL ULTIMATIVER EINSATZ im Kino zu sehen! Wir zeigen euch "Das Sumpfmonster / Die Goldknochen" und "Die verschwundene Sternwarte". Das Sumpfmonster / Die Goldknochen: Beim Ausflug in die Sümpfe kommt es zu einem Zwischenfall. Zuma und das ultimative Sumpf-Fahrzeug eilen zur Hilfe! // In Adventure Bay geht es drunter und drüber. Ryder beauftragt Rocky, die Lage gemeinsam mit den Welpen in den Griff zu bekommen. Die verschwundene Sternwarte: Ein Komet nähert sich und die PAW Patrol baut eine riesige Sternwarte. Als diese plötzlich losrollt, müssen Rubble und die Welpen alles wieder neu aufbauen, was dabei zerstört wurde.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Emma
Emma

Länge: 121 Min.

Inhalt: Nach dem Roman von Jane Austen: Die wohlhabende junge Emma ist unglücklich: Ihre Gouvernante hat geheiratet und ist ausgezogen. Nun ist sie allein mit ihrem hypochondrischen Vater. Zum Trost nimmt sie sich vor, als Ehestifterin zu wirken. Aber das geht ziemlich in die Hose.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Onward: Keine halben Sachen
Onward: Keine halben Sachen

Länge: 102 Min.

Inhalt: Zauber und Magie? Diese Zeiten sind lange vorbei. In New Mushroomton leben Elfen, Zwerge, Riesen, hyperaktive Hausdrachen oder bekloppte Einhörner heute ganz modern mit all dem technischen Schnick-Schnack unserer Zeit. Die beiden Elfenbrüder Ian und Barley sind also etwas überfordert als sie einen uralten Zauberstab ihres verstorbenen Vaters geschenkt bekommen, der das Unmögliche möglich machen soll: ein Wiedersehen! Leider klappt das dann auch nur so halb und geht über die Hose nicht hinaus. Um auch die bessere Hälfte wiederherzustellen, geht es auf einen wahnwitzigen, rasanten Trip voller versteckter Hinweise, scheinbar unlösbarer Aufgaben und witziger Wendungen. Was für ein Abenteuer!

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Undine
Undine

Länge: 90 Min.

Inhalt: Im Liebesdrama Undine wird Paula Beer von ihrem Freund verlassen, wodurch ein Fluch ans Licht kommt, der sie dazu zwingt, ihn zu ertränken. Doch dann verliebt die Nixe sich in einen Taucher.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Harriet - Der Weg in die Freiheit
Harriet - Der Weg in die Freiheit

Länge: 125 Min.

Inhalt: Die wahre Geschichte der Sklavin Harriet Tubman (Cynthia Erivo), die im 19. Jahrhundert nicht nur selbst der Sklaverei entfloh, sondern weiteren Hunderten Sklaven zur Freiheit verhalf. Ihr einzigartiger Mut, ihre starke Willenskraft und der besondere Einfallsreichtum bei den Befreiungsaktionen machten sie zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten im Kampf um Gleichberechtigung.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Das Beste kommt noch
Das Beste kommt noch

Länge: 117 Min.

Inhalt: Arthur Dreyfus (Fabrice Luchini) und César Montesiho (Patrick Bruel) kennen sich schon fast ihr ganzes Leben. Sie sind enge Freunde, obwohl sie unterschiedlicher kaum sein könnten: Der geschiedene Arthur ist neurotisch, unterrichtet Chemie am Universitätskrankenhaus und hat sich von seiner Ex-Frau und Tochter entfremdet. César wiederum ist ein Lebemann und Frauenheld mit ständigen Geldsorgen. Nach einem Fall vom Balkon und einem Röntgenbild im Krankenhaus kommt dann die Schockdiagnose: Lungen-Krebs mit nur noch sechs Monaten zu Leben. Doch durch ein gewaltiges Missverständnis glauben beide plötzlich, dass der jeweils andere der unheilbar Erkrankte ist. Das verändert ihr Leben schlagartig und sie beschließen, all das zu tun, wofür sie sich vorher nie die Zeit genommen haben. Vor dem Ende des Lebens wollen die Freunde einander noch ihre größten Wünsche erfüllen und ihre Bucket List abarbeiten, bevor es zu spät ist.

Kinostar Arthaus Heilbronn






EINE GRÖßERE WELT
EINE GRÖßERE WELT

Länge: 100 Min.

Inhalt: Der auf einer wahren Geschichte basierende Film handelt von Corine, die für einige Wochen Paris verlässt, um im Rahmen ihrer Arbeit ethnographische Tonaufnahmen in der Mongolei zu machen. Dort wird die Begegnung mit der Schamanin Oyun ihr Leben verändern: Oyun offenbart Corine, dass sie eine seltene Gabe hat, die sie enthüllen möchte. Wieder zuhause in Frankreich wird Corine bald klar, dass sie in die Mongolei zurückkehren muss, um ihre Initiation in eine neue Lebensweise zu beginnen. Sie wird sich auf eine spirituelle Reise begeben, die sie dazu bringt, eine neue Kultur, alte und vergessene Wege zu entdecken - und dass es eine größere Welt gibt.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Die schönsten Jahre eines Lebens
Die schönsten Jahre eines Lebens

Länge: 90 Min.

Inhalt: Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant) war einmal ein Weiberheld, wie er im Buche steht. Doch die Zeiten sind für den ehemaligen Rennfahrer schon lange vorbei und immer seltener kann sich der Sportler an seine siegreichen Zeiten von damals erinnern. Vor allem sein Sohn Antoine (Antoine Sire) sorgt sich immer mehr um den Gesundheitszustand seines Vaters. Als er bemerkt, dass sich die noch vorhandenen Erinnerungen seines Vaters vorwiegend um Anne (Anouk Aimée), der Liebe seines Lebens, dreht, beschließt er, sich auf die Suche nach der Frau zu machen. Auch wenn Jean-Louis es damals nicht geschafft hat, seine Traumfrau zu halten, so soll er wenigstens in seinen alten Tagen zur Ruhe kommen und etwas mehr Lebensqualität erhalten. Antoine wird schließlich in der Normandie fündig, wo Anne gemeinsam mit ihren Kindern und Enkelkindern ein erfülltes Leben und nebenbei noch ein kleines Geschäft führt. Anfangs noch irritiert, nimmt sie Antoines Einladung an und das ehemalige Liebespaar geht daraufhin seiner eigenen Geschichte auf den Grund.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Systemsprenger
Systemsprenger

Länge: 125 Min.

Inhalt: Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen "Systemsprenger" nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei Mama wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Der Fall Richard Jewell
Der Fall Richard Jewell

Länge: 131 Min.

Inhalt: Atlanta 1996: Die ganze Stadt ist elektrisiert vom sportlichen Ereignis, das derzeit stattfindet – die Olympischen Sommerspiele. Auch Sicherheitsmann Richard Jewell fiebert mit, wenn er nicht gerade arbeiten muss. Nichtsahnend tritt er seine Schicht am 27. Juli an, als er plötzlich einen auffälligen Rucksack unter einer Parkbank entdeckt. Er verständigt sofort die Polizei. Gemeinsam mit den anrückenden Einsatzkräften evakuieren sie den Park. So schaffen sie es, die Opferzahl so gering wie möglich zu halten und tausenden Menschen das Leben zu retten.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Ronnie Wood: Somebody Up There Likes Me
Ronnie Wood: Somebody Up There Likes Me

Länge: 72 Min.

Inhalt: Der neue Film von Mike Figgis (Leaving Las Vegas) über Ronnie Wood, Mitglied der legendären Band The Rolling Stones, ist ein intimes Porträt über einen Künstler, Musiker und Überlebenskämpfer. Im Alter von siebzig Jahren ist Wood immer noch innovativ und mitten im Geschehen. Der Film erzählt die Geschichte von seinen bescheidenen Anfängen im Norden Londons, wie seine älteren Brüder ihn entscheidend prägten bis hin zu seiner einzigartigen Karriere. Diese umfasst nicht nur 50 Jahre, sondern lebt auch von den Begegnungen mit einigen der einflussreichsten und weltbekanntesten Künstler und Musiker wie The Birds, Jeff Beck, The New Barbarians, Rod Stewart, The Faces und natürlich The Rolling Stones. Ronnie führt uns auf eine Reise durch sein Leben: als Maler und Performer, begleitet von langjährigen Freunden, Musikern und Künstlern wie Damien Hirst, Mick Jagger, Keith Richards, Imelda May und Rod Stewart.

Kinostar Arthaus Heilbronn