Kinos
 
Datenschutzerklärung
Bretten
Calw
Heilbronn
Mosbach
Neckarsulm
BR
CW
HN
MOS
NSU
Mit Diskussion Kinostar Arthaus Heilbronn
Thema Integration
ALLES GUT
  • Mittwoch, 26. September 2018 um 18.00 Uhr
    Kinostar Arthaus Heilbronn
Die ökumenische Ehrenamtsbegleitung in der Flüchtlingshilfe lädt am 26.09.2018 um 18 Uhr in Kooperation mit dem DGB Heilbronn, dem Flüchtlingsrat Baden-Württemberg und der katholischen Erwachsenenbildung Stadt- und Landkreis Heilbronn e.V. zur Filmvorführung „ALLES GUT“ ins Kinostar Arthaus Heilbronn ein.

Im Anschluss lädt Seán McGinley, Geschäftsführer des Flüchtlingsrats Baden-Württemberg, zu einer Diskussion ein.
Mit Besuch des Regisseurs Kinostar Arthaus Heilbronn
REGISSEUR OLIVER SCHWEHM UND ADOLF FRANK VOM DLR LAMPOLDSHAUSEN SIND ANWESEND
FLY ROCKET FLY
  • Donnerstag, 27. September 2018 um 20.15 Uhr
    Kinostar Arthaus Heilbronn
Dieser Film ist eine wahnwitzige Mischung aus Abenteuergeschichte und Politthriller, aus Lausbubenstreich und Wirtschaftskrimi – angesiedelt zwischen „Fitzcarraldo“, „Lohn der Angst“ und „Tim und Struppi auf dem Mond“.

Oliver Schwehm und Adolf Frank beantworten nach der Veranstaltung gerne noch ihre Fragen.
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Genre: Komödie
Mit: Samuel Finzi, Til Schweiger
Länge: 127 Min.
FSK-Freigabe: Ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Nils (Samuel Finzi), Familienvater Mitte 40, steckt in der absoluten Midlife-­Crisis: Nicht nur, dass seine pubertierende Tochter Sarah (Bianca Nawrath) nur noch Augen für ihren neuen Freund Lenny (Timur Bartels) hat und sein Sohn Oliver (Alessandro Schuster) seinen Vater ziemlich peinlich findet, muss sich Nils zudem noch mit altersbedingten Hämorrhoiden und seiner Lesebrille arrangieren. Damit nicht genug: Während seine Frau Jette (Katharina Schüttler) sein Gejammer schon lange nicht mehr ernst nimmt, flattert ausgerechnet noch die Einladung zum 30-­jährigen Klassentreffen ins Haus. Nils hat es jetzt schwarz auf weiß: Er ist alt geworden! Auch Klassenkamerad Andreas (Milan Peschel) hat so gar keine Lust auf das Jubiläum. Frisch von seiner Jugendliebe Tanja (Jeanette Hain) getrennt, steht ihm überhaupt nicht der Sinn nach einer Reise in die Vergangenheit. Zumal die Ex gerade mit dem zwanzig Jahre jüngeren Paartherapeuten Karsten (David Schütter) durchgebrannt ist. Ein Glück, dass der dritte im Bunde, Thomas (Til Schweiger), erfolgreicher DJ und bislang Schwerenöter, zur Ablenkung schon Party-­ und Flirt-­Pläne für das ganze Klassentreffen-­Wochenende hat. Käme ihm da nicht plötzlich Lilli (Lilli Schweiger) in die Quere, die Tochter seiner Traumfrau Linda (Stefanie Stappenbeck), mit der er diesmal wirklich eine ehrlich monogame Liebes-­Beziehung führen möchte. So hat jeder der drei Kumpels sein Päckchen zu tragen und lernt es mit den anderen zu teilen. Durch ausschweifende Partys und potentielle Affären (bei denen garantiert immer irgendwas dazwischen kommt!) rücken die Freunde immer näher zusammen und stellen fest, dass ihr tatsächliches Alter genau das Richtige ist. Und obwohl das Klassentreffen in eine herrlich komische Vollkatastrophe ausartet, steht für die Freunde am Ende eine wichtige und berührende Erkenntnis ...

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Genre: Fantasy, Sci-Fi
Mit: Cate Blanchett, Jack Black, Owen Vaccaro
Regie: Eli Roth
Länge: 105 Min.
FSK-Freigabe: Ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Der zehnjährige Lewis (Owen Vaccaro) findet nach dem schrecklichen Verlust seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan (Jack Black) im verschlafenen Städtchen New Zebeedee ein neues Zuhause. Umsorgt werden sie von der nicht minder seltsamen Nachbarin Mrs. Zimmermann (zweifache Oscar®-Preisträgerin Cate Blanchett). Doch nicht alles ist ruhig in Lewis' neuem Leben. Tief in den Gemäuern von Jonathans knarzigem altem Haus tickt unaufhörlich eine mysteriöse Uhr, die sich trotz aller Anstrengungen nicht aufspüren lässt. Ungewollt überschlagen sich die Ereignisse. Als Lewis entschlossen versucht, das sonderbare Mysterium zu lösen und dem Ticken ein Ende zu bereiten, erweckt er versehentlich den Geist einer mächtigen Hexe, die durch die korrekte Justierung der magischen Uhr das Ende der Welt heraufbeschwören will. Lewis bleibt keine Wahl: Er muss im größten Abenteuer seines Lebens über sich hinauswachsen und die bedrohliche schwarze Magie aufhalten...

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






The Nun

Genre: Horrorfilm
Mit: Demian Bichir, Taissa Farmiga
Regie: Corin Hardy
Länge: 97 Min.
FSK-Freigabe: Ab 16 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Als sich eine junge Nonne in einem abgeschiedenen rumänischen Kloster das Leben nimmt, schickt der Vatikan zwei interne Ermittler: einen Priester, der durch seine Vergangenheit traumatisiert ist, und eine Novizin, die demnächst ihr Ordensgelübde ablegen soll. Gemeinsam decken sie das sündhafte Geheimnis der Klostergemeinschaft auf. Dabei wird nicht nur das Leben der beiden bedroht, sondern auch ihr Glaube, ja, sogar ihre Seelen stehen auf dem Spiel, denn sie werden mit einer bösartigen Macht konfrontiert, die die Gestalt ebenjener dämonischen Nonne annimmt, die das Publikum bereits in "Conjuring 2" in Angst und Schrecken versetzt hat. So entwickelt sich das Kloster zum grausigen Schlachtfeld der Lebenden und der Verdammten.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Uncle Drew - Alle anderen sind Anfänger

Genre: Komödie
Mit: Kyrie Irving, Milton "Lil Rel" Howery, Tiffany Haddish
Regie: Charles Stone III
Länge: 103 Min.
FSK-Freigabe: Ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Nachdem er seine gesamten Ersparnisse aufgebraucht hat, um einer Mannschaft beim Rucker Classic Street-Ball-Turnier in Harlem beizutreten, erleidet Dax (Lil Rel Howery) eine Reihe unglücklicher Rückschläge, unter anderem verliert er sein Team an seinen langjährigen Rivalen (Nick Kroll). In seiner Verzweiflung, das Turnier und das Preisgeld zu gewinnen, trifft er auf den Mann, den Mythos, die Legende UNCLE DREW (NBA All-Star Kyrie Irving) und überzeugt ihn, noch einmal auf das Spielfeld zurückzukehren. Die beiden Männer machen sich auf einen Roadtrip, um Drews altes Basketballteam (Shaquille O'Neal, Chris Webber, Reggie Miller, Nate Robinson und Lisa Leslie) zu versammeln und zu zeigen, dass einer Gruppe Siebzigjähriger immer noch der große Wurf gelingen kann.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach
Neues Cinema Calw
Scala Neckarsulm






Predator - Upgrade

Genre: Action, Sci-Fi
Mit: Boyd Holbrook, Jacob Tremblay, Trevante Rhodes
Regie: Shane Black
Länge: 107 Min.
FSK-Freigabe: Ab 16 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Die tödlichsten Jäger des Universums kehren auf die Erde zurück und sie sind gefährlicher und besser gerüstet als je zuvor. Nachdem ein Junge es den Predators versehentlich ermöglichte, wieder auf die Erde zu gelangen, wird die Menschheit von einer besonderen Form dieser todbringenden Spezies gejagt, die ihnen nicht nur technisch weit voraus ist: Durch den Einsatz von Fremd-DNA sind sie auch genetisch überlegen. Nun liegt die Hoffnung der ganzen Welt auf dem gesamten Können eines griesgrämigen Wissenschaftlers und einer bunt zusammengewürfelten Truppe von Soldaten.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach






Das schönste Mädchen der Welt

Genre: Komödie
Mit: Aaron Hilmer, Luna Sofia Wedler
Regie: Aron Lehmann
Länge: 102 Min.
FSK-Freigabe: Ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Die 17-jährige Roxy sorgt für eine Menge Wirbel, als sie nach dem Rausschmiss aus ihrer alten Schule in ihre neue Klasse kommt. Dort steht gleich zu Beginn erst einmal die Klassenfahrt nach Berlin an, auf welche die schlagfertige Schönheit gar keinen Bock hat. Im Bus sitzt sie dann neben Cyril, der sie ebenso anbetet wie fast alle anderen Jungs der Stufe. Nur macht sich der sensible Außenseiter lieber erst gar keine Hoffnung, bei Roxy landen zu können. Als allerdings Aufreißer Benno versucht, bei ihr zu landen, muss Cyril zu verzweifelten Mitteln greifen...

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach
Neues Cinema Calw






Die Unglaublichen 2

Genre: Animation
Mit: Craig T. Nelson, Holly Hunter
Regie: Brad Bird
Länge: 118 Min.
FSK-Freigabe: Ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Allmählich kehrt der Alltag bei den Unglaublichen ein, nachdem sie mit vereinter Familienpower dem Schurken Syndrome das Handwerk gelegt haben. Doch von Ruhe ist keine Rede, denn jetzt muss Mutter Helen Parr es mit dem einen oder anderen Rabauken aufnehmen. Das bedeutet natürlich, dass Vater Bob daheim den Kochlöffel schwingen und den Familienalltag mit den drei Kindern Violetta, Flash und Baby Jack-Jack organisieren muss. Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, zumal noch nicht so ganz klar ist, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten der kleine Jack-Jack entwickeln wird. Chaos ist also programmiert! Als ein zwielichtiger Bösewicht auftaucht und die Bürger von Metroville mit einem perfiden Plan bedroht, müssen die Unglaublichen doch wieder in ihre unglaublichen Outfits schlüpfen, um gemeinsam mit Freund Frozone das Schlimmste zu verhindern...

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach
Neues Cinema Calw






Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub

Genre: Animation
Mit: Adam Sandler, Andy Samberg, Selena Gomez, Kevin James, David Spade, Steve Buscemi, Keegan-Michael Key, Molly Shannon, Fran Drescher, Kathryn Hahn, Jim Gaffigan, Mel Brooks, Asher Blinkoff, Sadie Sandler, Chrissy Teigen, Alison Hammond, Joe Whyte, Aaron LaPlante, Michelle Murdocca, Joyce Arrastia, Sunny Sandler, Tara Strong, Libby Thomas Dickey, Patrick Harpin, Craig Kellman, Jaime Camil, Joe Jonas, Chris Parnell, Fred Tatasciore, Kari Wahlgren
Regie: Genndy Tartakovsky
Länge: 98 Min.
FSK-Freigabe: Ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: In "Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub" begleiten wir unsere liebste Monster-Familie an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs, damit auch Drak mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem Hotel nehmen kann, in dem er sonst allen anderen immer einen schönen Urlaub bereitet. Für das Drac Pack läuft alles wunderbar: Die Monster genießen an Bord sämtlichen Spaß, den die Kreuzfahrt zu bieten hat - von Monster-Volleyball bis hin zu exotischen Ausflügen - und frischen nebenbei ihren fahlen Teint im Mondlicht etwas auf. Doch die Traumreise entwickelt sich zu einem Albtraum, als Mavis herausfindet, dass sich Drak in die mysteriöse Kapitänin Ericka verliebt hat. Denn die hütet ein gefährliches Geheimnis, das die ganze Monsterheit zerstören könnte.

Kinostar Filmwelt Bretten
Kinostar Filmwelt Mosbach
Neues Cinema Calw






Wackersdorf

Genre: Drama
Mit: Anna Maria Sturm, August Zirner, Peter Jordan
Länge: 122 Min.
FSK-Freigabe: Ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer (Johannes Zeiler) steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk: In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden, die wirtschaftlichen Aufschwung für die ganze Region verspricht. Doch als der Freistaat ohne rechtliche Grundlage mit Gewalt gegen Proteste einer Bürgerinitiative vorgeht, die sich für den Erhalt der Natur in ihrer Heimat einsetzt, steigen in Schuierer Zweifel auf. Vielleicht ist die Anlage doch nicht so harmlos wie behauptet. Er beginnt nachzuforschen und legt sich mit der mächtigen Strauß-Regierung an.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Utoya 22. Juli

Genre: Drama
Mit: Andrea Berntzen, Aleksander Holmen, Brede Fristad
Regie: Erik Poppe
Länge: 98 Min.
FSK-Freigabe: Ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Das politische Sommerlager auf der norwegischen Insel Utøya sollte eine inspirierende und fröhliche Zeit werden. Auch Kaja ist an diesem 22. Juli gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester dort, um sich mit anderen jungen Leuten auszutauschen, zu diskutieren und zu feiern. Doch dann erscheint plötzlich ein bewaffneter Amokläufer, der mit erschreckender Zielstrebigkeit das Feuer eröffnet und einen nach dem anderen tötet. Verzweifelt versuchen die Jugendlichen dem Kugelhagel zu entkommen oder sich zu verstecken. In einem fast aussichtslosen Wettlauf gegen den Tod versucht Kaja gleichzeitig, ihre verloren gegangene Schwester zu finden...

Kinostar Arthaus Heilbronn






Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Genre: Drama, Komödie
Mit: Lars Eidinger, Tobias Moretti
Regie: Joachim Lang
Länge: 135 Min.
FSK-Freigabe: Ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Nach dem überragenden Welterfolg von "Die Dreigroschenoper" will das Kino den gefeierten Autor des Stücks für sich gewinnen. Doch Bertolt Brecht (Lars Eidinger) ist nicht bereit, nach den Regeln der Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom "Dreigroschenfilm" ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Art von Film machen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Erfolg an der Kasse. Während vor den Augen des Autors in seiner Filmversion der Dreigroschenoper der Kampf des Londoner Gangsters Macheath (Tobias Moretti) mit dem Kopf der Bettelmafia Peachum (Joachim Król) Form anzunehmen beginnt, sucht Brecht die öffentliche Auseinandersetzung. Er bringt die Produktionsfirma vor Gericht, um zu beweisen, dass die Geldinteressen sich gegen sein Recht als Autor durchsetzen ... Ein Dichter inszeniert die Wirklichkeit - Das hat es noch nie gegeben!

Kinostar Arthaus Heilbronn






Sauerkrautkoma

Genre: Komödie, Krimi
Mit: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Marie Potthoff
Regie: Ed Herzog
Länge: 96 Min.
FSK-Freigabe: Ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Provinzpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) wird neuen, nervenzerfetzenden Belastungen ausgesetzt: Er wird nach München "strafversetzt". Das bedeutet für ihn Wohngemeinschaft mit seinem eigenwilligen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) und seine Widersacherin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) als Chefin. Kein Wunder, dass Franz zurück will nach Niederkaltenkirchen. Dort wartet die größte Herausforderung auf ihn: Karl-Heinz Fleischmann (Gedeon Burkhard), früher der pickelige "Fleischi" und nun erfolgreicher Geschäftsmann, ist wieder aufgetaucht und macht sich an seine Susi (Lisa Maria Potthoff) ran. Diesmal gibt es keinen Ausweg: Franz ist seiner ewigen On-Off-Freundin den längst überfälligen Heiratsantrag schuldig. Zum Glück findet sich bald eine Frauenleiche im Kofferraum vom Papa (Eisi Gulp), die den Eberhofer zurück in die Heimat und an Omas (Enzi Fuchs) Kochtöpfe führt. Die Aufklärung erledigt der Franz so lässig wie immer, die abführende Wirkung von Sauerkraut lässt er besser Rudi ausprobieren, wenn es aber darum geht, bei der Susi einen ordentlichen Heiratsantrag zu vollstrecken, stößt er doch an seine Grenzen.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Genre: Komödie
Mit: Elmar Wepper, Emma Bading, Monika Baumgartner
Regie: Florian Gallenberger
Länge: 116 Min.
FSK-Freigabe: Ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Schorsch ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt und schuftet täglich in seinem Betrieb, der kurz vor der Pleite steht. Er redet nicht gern und auch nicht viel. Hat er nie. Die Ehe mit seiner Frau ist längst entzaubert und zu allem Überfluss möchte seine Tochter jetzt auch noch an die Kunstakademie. "Ein solcher Schmarrn!" ist alles, was Schorsch dazu einfällt. Nur über den Wolken, in seinem klapprigen Propeller-Flugzeug, einer alten Kiebitz, fühlt sich Schorsch wirklich frei. Doch dann missfällt dem Chef des lokalen Golfplatzes, den Schorsch angelegt hat, der Grünton des Rasens und Schorsch bleibt auf seiner Rechnung sitzen. Als der Gerichtsvollzieher kurz darauf sein geliebtes Flugzeug pfänden will, setzt sich Schorsch in die Kiebitz, packt den Steuerknüppel und fliegt einfach davon. Ohne zu wissen, wohin. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler und besonderer Begegnungen - und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt...

Kinostar Arthaus Heilbronn
Scala Neckarsulm






Kleine Helden

Genre: Documentary
Mit: Katell Djian, Isabelle Razavet, Laurent Brunet
Regie: Anne-Dauphine Julliand
Länge: 80 Min.
FSK-Freigabe: Ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Ambre, Camille, Charles, Imad und Tugdual leben für den Moment. Wir erleben mit ihnen ihre Spiele, ihre Freuden, ihr Lachen, ihre Träume und ihre Krankheit. Die fünf kleinen Protagonisten sind zwischen sechs und neun Jahren alt. Sie stecken voller Energie, doch haben sie im Vergleich zu anderen Kindern eine Besonderheit: Sie sind schwer krank, genießen die Gegenwart dafür aber umso mehr. Mit einer großen Portion Humor und Optimismus nehmen sie uns ein Stück auf ihrem Weg mit und zeigen uns ihre Welt.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Styx
Styx

Genre: Drama
Mit: Alexander Beyer, Susanne Wolf, Gedion Oduor Wekesa
Regie: Wolfgang Fischer
Länge: 95 Min.
FSK-Freigabe: Ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Rike ist Ärztin aus Europa, 40 Jahre alt und verkörpert eine westliche Vorstellung von Glück und Erfolg. Sie ist gebildet, selbstbewusst, zielstrebig und engagiert. Rike bestreitet in Köln als Notärztin ihren Alltag, bevor sie ihren Urlaub in Gibraltar antritt. Dort sticht sie alleine mit ihrem Segelboot in See, Ziel ist die Atlantikinsel Ascension Island. Ihr Urlaub ist jäh beendet, als Rike sich nach einem Sturm auf hoher See in unmittelbarer Nachbarschaft eines überladenen, havarierten Fischerbootes wiederfindet. Mehrere dutzend Menschen drohen zu ertrinken. Rike folgt zunächst der gängigen Rettungskette und fordert per Funk Unterstützung an. Als ihre Hilfsgesuche unbeantwortet bleiben, die Zeit drängt und sich eine Rettung durch Dritte als unwahrscheinlich herausstellt, muss Rike eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Kinostar Arthaus Heilbronn






BlacKkKlansman

Genre: Drama, Krimi
Mit: John David Washington, Adam Driver, Laura Harrier
Regie: Spike Lee
Länge: 136 Min.
FSK-Freigabe: Ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Als der junge Polizist Ron Stallworth in den frühen 1970ern als erster Afroamerikaner zum Kriminalbeamten im Colorado Springs Police Department ernannt wird, will er sich mit einem ebenso gewagten wie brillanten Coup profilieren. In der Rolle eines fanatischen Extremisten schleust er sich per Telefon in die lokale Gruppe des Ku-Klux-Klans ein und dringt von da ab schnell in den inneren Zirkel vor. David Duke, der Klanführer, ist sogar so angetan, dass er ihn zu einem persönlichen Treffen einlädt. Rons Kollege Flip Zimmermann übernimmt und erfährt auf der Versammlung von einem tödlichen Plan.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Das Prinzip Montessori - Die Lust am Selber-Lernen

Genre: Dokumentarfilm
Mit: Anny Duperey, Christian Maréchal
Regie: Alexandre Mourot
Länge: 104 Min.
FSK-Freigabe: Ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: DAS PRINZIP MONTESSORI - DIE LUST AM SELBER-LERNEN taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte. Als der Filmemacher Alexandre Mourot zum ersten Mal Vater wird, kommen eine ganze Menge neuer Fragen auf ihn zu. Sobald sie laufen kann, möchte seine Tochter alles entdecken und vor allem - auf eigene Faust und ohne Hilfe. Dabei gibt es allerlei Gefahren, die jedem Erwachsenen den Angstschweiß auf die Stirn treiben: an der Kante kann man stolpern, von der Leiter lässt es sich gut fallen oder von dieser Treppe schön herunterpurzeln. Alexandre Mourot fragt sich, was treibt meine Tochter eigentlich an und wie soll ich mich dazu verhalten? Als er feststellt, wie groß die Fortschritte seiner Tochter sind, wenn er sie einfach gewähren lässt und ihre eigenen Energien respektiert, beginnt er sich für die Montessori-Pädagogik zu interessieren. Ausgerüstet mit seiner Kamera besucht er Frankreichs älteste Montessori-Schule. Hier trifft er auf glückliche Kinder, die die Vorteile ihrer Freiheit genießen und doch sehr diszipliniert ihren "Aufgaben" nachgehen. Ob lesen, Brot backen, rechnen lernen, schlafen oder spielen - die Erzieher bleiben sehr diskret und im Hintergrund. Es sind die Kinder, die dem Regisseur durch ihre Entwicklung eine ganz eigene Dramaturgie vorgeben und so zu den eigentlichen Erzählern ihrer Geschichte werden. Alexandre Mourots Dokumentarfilm ist ein ehrlicher und intimer Einblick in die bezaubernde Magie des Lernens. Auf den Spuren der Montessori-Pädagogik zeigt der Film in so bewegenden wie charmanten Beobachtungen, welcher Schatz sich in unseren Kindern verbergen kann.

Kinostar Arthaus Heilbronn






Kindeswohl

Genre: Gericht
Mit: Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead
Regie: Richard Eyre
Länge: 106 Min.
FSK-Freigabe: Ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Fiona Maye (Emma Thompson) ist eine erfahrene Familienrichterin in London. Ausgerechnet in einer Phase, in der ihre Ehe mit Jack (Stanley Tucci) in einer tiefen Krise steckt, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der 17-jährige Adam (Fionn Whitehead) hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern die lebensrettende Bluttransfusion ab. Fiona muss entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen Willen und den seiner Eltern behandeln darf. Die Auseinandersetzung mit dem intelligenten Jungen führt Fiona zu einer Entscheidung, die auch ihr eigenes Leben verändern wird.

Kinostar Arthaus Heilbronn