Besuchen Sie uns auf Facebook
Kinos
 
Datenschutzerklärung
Bretten
Heilbronn
Mosbach
Neckarsulm
BR
HN
MOS
NSU
Kinostar_Logo.psd
Filmwelt Bretten
Am Gottesackertor 1 - 75015 Bretten - Fon 0 72 52 - 95 95 15
Programmkino
 
Jeden Montag im Abendprogramm

Diese Woche Programmkino in Bretten:
24. Juni & 26. Juni
Poster
Nur eine Frau

Genre: Drama (Deutschland, 2019)
Mit: Almila Bagriacik, Rauand Taleb, Aram Arami
Länge: 1 Std. 36 Min.
FSK-Freigabe: ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Aynur (Almila Bagriacik) will nichts ahnend ihren Bruder Nuri (Rauand Taleb) zur Bushaltestelle bringen, als das schier Unglaubliche geschieht: Auf offener Straße wird Aynur von ihrem Bruder erschossen. Nur wenige hundert Meter von der Haltestelle entfernt, liegt ihr fünfjähriger Sohn im Bett und schläft. Doch wie konnte es zu dieser schrecklichen Tat kommen? Aynur erzählt in diesem Film von ihrem bewegten Leben. Sie ist jung, selbstbewusst und liebt das Leben. Sie möchte der Gewalt in ihrer Ehe entfliehen und will sich auch nicht von ihren Eltern oder Brüdern sagen lassen, was sie nun zu tun hat. Kurzerhand sucht sie sich mit ihrem Sohn eine neue Wohnung, macht eine Ausbildung und geht mit ihren Freundinnen aus. Dabei bleibt es natürlich nicht aus, dass sie dort neue Freunde und auch Männer kennenlernt. Aynur ist sich bewusst, dass sie mit ihrem neuen Leben, gegen die geltenden Traditionen ihrer Familie verstößt und sich damit auch in Gefahr bringt. Doch ihr Wunsch nach Freiheit ist größer. Die Drohungen und Beleidigungen ihrer Brüder werden zunehmend ernster, bis für Aynur eines Tages alles zu spät ist...




03. Juli
Poster
Wo ist Kyra?

Genre: Drama (USA, 2017)
Mit: Michelle Pfeiffer, Kiefer Sutherland, Suzanne Shepherd
Regie: Andrew Dosunmu
Länge: 1 Std. 39 Min.
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Nachdem sie bereits seit längerer Zeit versucht, Arbeit zu finden, verliert Kyra (Michelle Pfeiffer) schließlich auch noch ihre Mutter - damit wird ihr Leben endgültig aus der Bahn geworfen. Während sich ihre Schulden häufen, kämpft die Frau Tag ein, Tag aus ums Überleben und verliert dabei auch Stück für Stück den Glauben an sich selbst. Sie zieht sich immer mehr zurück, vernachlässigt soziale Kontakte und führt ein Leben, das immer mehr von Isolation geprägt wird. Doch auch wenn sie ihre verstorbene Mutter vermisst, sammelt sie noch einmal all ihre Kräfte, um die bevorstehende Zwangsräumung doch noch irgendwie zu verhindern. Hoffnung gibt ihr auch der alleinstehende Doug (Kiefer Sutherland), der ein ähnlich einsames Dasein fristet und Kyra in dieser schweren Zeit zur Seite steht. Aus Angst, ihre neue Bekanntschaft zu vergraulen, beschließt Kyra allerdings, Doug nichts von ihrer misslichen Lage zu erzählen - und gefährdet ihr Beziehung damit umso mehr.




8. Juli & 10. Juli
Poster
Das Familienfoto

Genre: Drama, Komödie (Frankreich, 2018)
Mit: Vanessa Paradis, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps
Regie: Cecilia Rouaud
Länge: 1 Std. 39 Min.
FSK-Freigabe: ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Eine Familie sieht sich vor der Aufgabe, sich zum Wohle der Großmutter zusammenzuraufen, nachdem der Großvater gestorben ist. Leichter gesagt als getan für die drei sehr unterschiedlichen Geschwister Gabrielle (Vanessa Paradis), Elsa (Camille Cottin) und Mao (Pierre Deladonchamps): Gabrielle arbeitet als lebende Statue in Paris, was ihrem Sohn äußerst peinlich ist. Elsa ist unglücklich, weil sie keine Kinder kriegen kann, und stellt deswegen die ganze Welt infrage. Der chronisch depressive Mao programmiert Spiele und ertränkt seine Sorgen in Alkohol und Psychoanalyse. Bei all den Problemen von Gabrielle, Elsa und Mao sind ihre Eltern ihnen auch keine Hilfe: Während ihr Vater kaum da ist, ist ihre Mutter fast schon zu omnipräsent. Doch die Beerdigung des Großvaters steht an und der letzte Wunsch der Großmutter muss erfüllt werden. Also stehen die drei Geschwister vor der schweren Aufgabe, wieder zueinanderzufinden.




15. Juli & 17. Juli
Poster
Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Genre: Drama (Großbritannien, 2018)
Mit: Sheila Hancock, Kevin Guthrie, Amy Manson
Regie: Simon Hunter
Länge: 1 Std. 42 Min.
FSK-Freigabe: ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Edith Moor, kurz Edie (Sheila Hancock), ist eine forsche aber liebenswerte Frau in ihren Achtzigern. Ein Leben lang hat sie sich stets nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy (Wendy Morgan) sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige aber schließlich ihr Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen und sich einen lang ersehnten Traum zu erfüllen: Sie wollte schon immer den Berg Suilven in den schottischen Highlands erklimmen. Edie engagiert den jungen Jonny (Kevin Guthrie), sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten und packt ihre angestaubte Wanderausrüstung heraus. Nach und nach beginnt die willensstarke Dame nicht nur sich selbst, sondern auch anderen zu vertrauen. Jonny lernt indes Edies Dickkopf kennen und erfährt immer mehr über ihre Geschichte. Und während die beiden Wanderer den Berg versuchen zu besteigen, entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen ihnen...




22. Juli & 24. Juli
Poster
Measure of a Man - Ein fetter Sommer

Genre: Komödie, Drama (USA, 2018)
Mit: Donald Sutherland, Blake Cooper, Judy Greer
Regie: Jim Loach
Länge: 1 Std. 39 Min.
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Sommer 1976: Der 14-jährige Bobby Marks (Blake Cooper) hat sowieso schon mit Unsicherheit und Übergewicht zu kämpfen, nun werden er und seine beste Freundin Joanie (Danielle Rose Russell) während der Ferien auch noch vom jungen Veteranen Willie (Beau Knapp) und seiner Bande schikaniert. Denn Willie sieht die Sommerurlauber nur als lästige Störenfriede an. Bobby ist vielen Veränderungen ausgesetzt, die ihm viele Probleme bereiten und sich auch auf seine Beziehung zu seiner Familie und seinen Freunden auswirken. Doch zum Glück gibt es da noch Dr. Kahn (Donald Sutherland), der Bobby durch schwere Zeiten begleitet und für ihn eine Art Ersatzvater geworden ist. Dank Kahns Lebenshilfe entwickelt sich aus dem anfangs unsicheren Bobby ein ausgeglichener junger Mann. Zugleich wird Bobby unerwartet auch für Dr. Kahn eine Art Vertrauensperson, er hilft ihm, die Verluste der Vergangenheit zu verarbeiten.




29. Juli & 31. Juli
Poster
Britt-Marie war hier

Genre: Drama, Komödie (Schweden, 2019)
Mit: Pernilla August, Peter Haber, Anders Mossling
Regie: Tuva Novotny
Länge: 1 Std. 38 Min.
FSK-Freigabe: ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Die 63-jährige Britt-Marie (Pernilla August) hat gerade eine 40 Jahre bestehende Ehe und ihr fast ebenso langes Leben als Hausfrau hinter sich gelassen. Man sagt ihr nach, dass sie eine leidenschaftlich passiv-aggressive Tante sei. Den einzigen Job, den die Kleinstadt Borg für Britt-Marie bereithält, wird eine große Herausforderung für Britt-Marie, denn bis auf eine Pizzeria, ein Blumengeschäft und eine Fußballmannschaft, hat die Stadt nichts mehr zu bieten. Also steht die ehemalige Hausfrau nun vor dem Unterfangen, das Team zu trainieren. Britt-Maries neue Aufgabe weckt das Interesse bei ihrem Noch-Ehemann Kent (Peter Haber) und ihrem neuen Freund Sven (Anders Mossling). Die drei Jungs Sami (Lancelot Ncube), Vega (Stella Oyoko Bengtsson) und Omar (Elliot Alabi Andersson) fordern hingegen Britt-Marie über ihr typisches Leben als Hausmütterchen ganz schön heraus.