Besuchen Sie uns auf Facebook
Kinos
 
Bretten
Calw
Heilbronn
Mosbach
Neckarsulm
BR
CW
HN
MOS
NSU
Kinostar_Logo.psd
Filmwelt Mosbach
Bahnhofstraße 1 - 74821 Mosbach - Fon 0 62 61 - 670 670
Programmkino
 
Jeden Dienstag im Abendprogramm

Diese Woche Programmkino in Mosbach:
19. Dezember
Poster
The Big Sick

Genre: Drama, Komödie, Romanze (USA, 2017)
Mit: Kumail Nanjiani, Zoe Kazan, Holly Hunter
Regie: Michael Showalter
FSK-Freigabe: ab 6 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Kumail (Kumail Nanjiani) stammt aus einer Familie von pakistanischen Immigranten und schlägt sich mehr schlecht als recht als Comedian in Chicago durch. Seiner sehr konservativen und traditionsbewussten Familie ist Kumails Lebensstil schon seit längerem ein Dorn im Auge, doch auch wenn er alle potentiellen Ehefrauen-Kandidatinnen, die seine Eltern ihm regelmäßig vorsetzen, bisher abgelehnt hat, bringt er es doch nicht fertig, endgültig mit seiner Familie zu brechen. Auch als er eine Beziehung mit Emily (Zoe Kazan) beginnt, die er bei einem seiner Auftritte kennenlernt, ändert sich daran nichts und ihre junge Liebe droht zu zerbrechen, als sie irgendwann erfährt, dass er seinen Eltern noch nichts von ihr erzählt hat. Da wird Emily wegen einer mysteriösen Erkrankung ins Krankenhaus eingewiesen und in ein künstliches Koma versetzt. Nun muss Kumail sich entscheiden, ob er zu seiner großen Liebe steht…




09. Januar
Poster
Aus Dem Nichts

Genre: Drama, Thriller (Zum Trailer Vorführungen (205) Pressekritiken, 2017)
Mit: Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar
Regie: Fatih Akın
Länge: 1 Std. 46 Min.
FSK-Freigabe: ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Katja (Diane Kruger) verliert ihren Mann Nuri (Numan Acar) und ihren Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag. Sie ist tief erschüttert. Es gibt niemanden, der ihre Trauer lindern kann – ihren Schmerz betäubt sie mit Drogen. Katja denkt daran, sich umzubringen. Als die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff) verhaftet, weil ein entscheidender Hinweis von Andrés Vater (Ulrich Tukur) einging, schöpft Katja Hoffnung. Der Prozess, bei dem sie von Nuris bestem Freund Danilo Fava (Denis Moschitto) anwaltlich vertreten wird, ist anstrengend, doch die Aussicht auf eine Verurteilung der Täter gibt Katja Kraft. Nachdem Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) geschickt Zweifel gesät hat, müssen Edda und André mangels eindeutiger Beweise freigesprochen werden. Katja ist wütend…




16. Januar
Poster
Der Mann aus dem Eis

Genre: Drama, Abenteuer (Zum Trailer Vorführungen (67) Pressekritiken, 2017)
Mit: Jürgen Vogel, André Hennicke, Sabin Tambrea
Regie: Felix Randau
Länge: 1 Std. 36 Min.
FSK-Freigabe: ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Vor über 5.000 Jahren lebt der Steinzeitmensch Kelab (Jürgen Vogel) mit seiner Familie und seinem Stamm friedlich in den in den Ötztaler Alpen. Als Anführer der Gemeinschaft ist es seine Aufgabe, sich um den heiligen Schrein der Siedlung zu kümmern. Doch als Kelab eines Tages von der Jagd wiederkehrt, muss er feststellen, dass die Siedlung überfallen wurde und der ganze Stamm mitsamt seiner Frau und seinem Sohn ermordet wurde – und noch dazu wurde das Heiligtum entwendet. Von Wut und dem Wunsch nach Rache angetrieben macht sich Kelab auf die Suche nach den Tätern. Bald nimmt er deren Spur auf, doch bei der Verfolgung ist nicht nur der erbarmungslosen Natur ausgesetzt, sondern sieht sich schließlich auch mit der existenziellen Frage konfrontiert, ob er seinen Rachegelüsten nachgeben soll…




23. Januar
Poster
Die Lebenden reparieren

Genre: Drama (Zum Trailer Vorführungen (46) Pressekritiken, 2016)
Mit: Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner, Anne Dorval
Regie: Katell Quillévéré
Länge: 1 Std. 44 Min.
FSK-Freigabe: ab 12 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Als Simon (Gabin Verdet) am Morgen mit zwei Kumpels zum Surfen aufbricht, ahnt niemand etwas von der drohenden Katastrophe – doch Stunden später ist der Junge nach einem schweren Autounfall hirntot. Für seine Eltern Marianne (Emmanuelle Seigner) und Vincent (Kool Shen), die in der Hafenstadt Le Havre leben, bricht eine Welt zusammen. Nun stehen sie vor der schwierigen Frage, ob sie die lebenserhaltene Technik abschalten lassen. Wenn sie die Organe des Sohnes zur Spende freigeben würden, könnten andere Menschenleben gerettet werden. So wie das der zweifachen Mutter Claire (Anne Dorval) aus Paris, deren Herz jederzeit versagen kann und die dringend ein Spenderherz benötigt. Marianne und Vincent müssen sich schnell entscheiden, denn Claire bleibt nicht mehr viel Zeit…




31. Januar
Poster
Madame

Genre: Drama, Komödie (Zum Trailer Vorführungen (103) Pressekritiken, 2017)
Mit: Toni Collette, Harvey Keitel, Rossy de Palma
Regie: Amanda Sthers
Länge: 1 Std. 30 Min.
FSK-Freigabe: ab 0 freigegeben
Webseite: Weitere Filminfos

Inhalt: Das reiche amerikanische Paar Anne (Toni Collette) und Bob (Harvey Keitel) ist erst vor Kurzem nach Paris gezogen und möchte ein großes Dinner veranstalten, zu dem zwölf ausgewählte Gäste aus der französischen, amerikanischen und englischen High Society eingeladen sind. Doch dann stößt auch Steven (Tom Hughes), Bobs Sohn aus erster Ehe, zu der Party. Dreizehn Gäste an einem Tisch sind für die abergläubische Anne aber vollkommen inakzeptabel, weshalb sie kurzerhand ihre Hausangestellte Maria (Rossy de Palma) darum bittet, ebenfalls teilzunehmen und sich als reiche spanische Freundin auszugeben. Doch dabei verdreht Maria dem britischen Kunsthändler David (Michael Smiley) den Kopf. Anne versucht verzweifelt, alles wieder ins Lot zu bringen, während Maria sich in ihrer neuen Rolle langsam sehr wohl fühlt...